News & Events

4 gewinnt - die Maserati Q4 Tour

Die Faszination Maserati erreicht eine neue Dimension: Ab sofort sind die luxuriösen Sportlimousinen auch auf Schnee, Nässe und Eis in ihrem Element. Letzte Zweifel daran zerstreut spätestens die exklusive Maserati Q4 Tour durch mondäne Wintersportorte, auf der Maserati Fahren in Reinkultur erlebbar wird.

4 wheel drive – 5 Star experience

Statt Probefahrt im hektischen Großstadtverkehr bietet Maserati Interessenten und Kunden in den kommenden Wochen eine exklusive Testmöglichkeit an. Die Maserati Q4 Tour vermittelt das „Erlebnis Maserati“ dort, wo der Schnee am schönsten ist: in den angesagtesten Wintersportgebieten in Österreich und Deutschland – allesamt Destinationen, mit exzellenter Verkehrsanbindung und vor allem mit erstklassigen Hotels, Restaurants sowieund Szene-Bars und Cafés. Und jeweils mittendrin, am führenden Hot Spot vor Ort, ist Maserati mit Testfahrzeugen, attraktiven Testfahrt-Strecken, Experten zum Maserati-Meinungsaustausch sowie mit einem Welcome-Drink in den exklusiven Maserati Lounges für registrierte Gäste präsent. Die Q4 Tour startet am 16. Januar 2014 in Ischgl (Österreich), wo sie eine Woche lang gastiert, wird am 30. Januar in Hintertux (Österreich) und ab 16. Februar in Seefeld (Österreich) fortgesetzt – jeweils auch für sieben Tage. Vom 25. bis 28. Februar herrscht Maserati Feeling in Obersdorf (Deutschland), bevor ab 6. März mit Kitzbühel (Österreich) das letzte Ziel erreicht ist. Anmeldungen sind hier möglich.

Maserati gibt Vollgas. Das gilt nicht nur für den Ausbau des Modellprogramms und des Produktionsvolumens, sondern auch für den Fahrspaß. Der traditionsreiche Sportwagenhersteller weiß dank seiner Wurzeln im Rennsport und seiner fast 100-jähriger Erfahrung, wie man sportliche Performance und exzellentes Handling noch besser macht. Und so bremsen ab sofort selbst schlechte Witterungsbedingungen wie Nässe, Schnee und Eis einen Maserati nicht mehr aus: MMit dem intelligenten Allradsystem Q4 trotzen die neuen Sportlimousinen Quattroporte S Q4 und Ghibli S Q4 jedem Wetter, jeder Jahreszeit und jeder Fahrbahnbeschaffenheit.

Das Geheimnis der phantastischen Traktion, die beide Maserati Modelle an den Tag legen, ist das innovative Allradsystem Q4. Es vermag die Vorteile des Hinterradantriebs – hohe Agilität, hoher Fahrkomfort und geringes Fahrzeuggewicht – mit den Traktions-Vorteilen des Allradantriebs zu vereinen. Das wegweisende Q4 Antriebssystem kontrolliert aktiv die Kraftübertragung des Twin-Turbo-V6-Motors und leitet nur dann Kraft auf die Vorderräder, wenn es wirklich sinnvoll ist. Das bedeutet mehr Sicherheit und noch überlegneres Handling. Für Maserati, den Begründer des Fahrzeugsegments der Sportlimousinen, ist das - pünktlich zum bevorstehenden 100. Geburtstag - ein wichtiger Schritt in die Zukunft: Ab sofort sind damit Quattroporte und Ghibli uneingeschränkt ganzjahrestauglich, selbst bei Schnee und Eis.

Worte vermögen es kaum, die Faszination eines Maserati zu beschreiben oder seinen Stil, seine Souveränität und seinen Luxus widerzugeben. Noch viel weniger gelingt es, das unvergleichliche Fahrgefühl und das präzise Handling in Sätze fassen zu wollen. Aber wohl gänzlich unmöglich ist es, das neue Erlebnis des Maserati Fahrens auf Eis und Schnee mit Worten zu umreißen: Das ist eben nur am Steuer des neuen Quattroporte S Q4 oder des Ghibli S Q4 erfahrbar.