News & Events

„Movie meets Media“ mit Maserati Performance

„Movie meets Media“ wurde im Rahmen der Berlinale zum Schaulaufen der Prominenz. Maserati begeisterte die 1.300 Gäste mit Fahrzeugen und einem coolen Live-Act.

 

Die Liste der Gäste, die am Abend des 7. Februar ins Berliner „The Ritz-Carlton Hotel“ kamen, war lang. Immerhin zählt „Movie meets Media“ zu den angesagtesten Netzwerkveranstaltungen überhaupt. Erst recht, wenn parallel die 64. Berlinale stattfindet. Und so kam die Prominenz aus allen gesellschaftlichen Bereichen: Schauspieler wie Tom Wlaschiha („Games of Thrones“), Uschi Glas und Esther Schweins, Politiker wie der US-Botschafter John B. Emerson, Gesine Schwan und Staatssekretärin Dr. Martina Krogmann sowie Medienprofies wie Hans Mahr und Thomas Kietsch.

Bereits um zu diesem hochkarätigen Event zu kommen, nutzten zahlreiche Gäste den exklusiven Shuttle-Service, den Maserati mit acht Fahrzeugen eingerichtet hatte. „Benzingespräche“ wurden aber auch in der Maserati VIP-Lounge mit Espresso-Bar geführt, in der das besondere Maserati Feeling etwas italienisches Flair nach Berlin holte. Für viel Bewunderung sorgten die Künstler von „Tape That“, die im Rahmen der Veranstaltung mit ihrer kreativen Technik einen Quattroporte und einen Ghibli auf eine Leinwand brachten.