Ghibli Diesel - Interieur

Everyday enjoyment

Weiches Leder und feine Nahtverarbeitungen zeugen für die Maserati Tradition

Die Einzigartigkeit des Maserati Ghibli kommt auch im Interieur zum Ausdruck: Das geschmeidige Leder der Sitzpolsterung ist zusätzlich für Armaturentafel und Türverkleidungen erhältlich. Die puristischen Oberflächen bieten die Möglichkeit für zweifarbige Gestaltungskonzepte, die, ganz nach Wunsch, den sportlichen oder eleganten Charakter des Interieurs hervorheben. Hinzu kommen feinste Nahtverarbeitungen, die auf die markentypische Handwerkstradition verweisen.


Die Armaturentafel steht ganz in der Stiltradition von Maserati

Die geschmeidigen Linienführungen der Armaturentafel schaffen ein großzügiges Raumgefühl. Zwei Seitenelemente vereinen sich in der Mitte, wo auch der obere Bereich einmündet. Einen edlen Blickfang bildet die traditionelle Maserati Uhr mit blauem Untergrund und Aluminiumdetails. In der Mitte: Der großflächige 8,4-Zoll-Monitor des Maserati Touch Control, der das Zugangsportal zu den Unterhaltungstechnologien bildet.

Die Sitze vereinen sportlichen Seitenhalt mit ausgezeichnetem Komfort

Der lange Radstand lässt das Fahrzeug keineswegs schwerfälliger erscheinen. Er ermöglicht ein Platzangebot, das zu den Besten im Segment der Sportlimousinen gehört. Bei der Fahrzeugentwicklung kam außerdem den Komfortsitzen eine große Aufmerksamkeit zu. Mit dem Dreizack-Prägelogo an den Kopfstützen und einem ausgezeichneten Seitenhalt betonen sie die sportliche Anmutung des Interieurs.

Die großzügige Rücksitzbank bietet bis zu drei Personen großen Platzkomfort

Die Rücksitzbank, komplett mit umklappbarer Armauflage mit zwei Getränkehaltern und Ablagefach, bietet bis zu drei Personen Platz. Die Form der zwei seitlichen Sitze knüpft an die Gestaltung der Vordersitze an. Damit bieten sie einen ausgewogenen Kompromiss aus Komfort und Seitenhalt. Die Rücksitzbank ist vollständig oder geteilt umlegbar, was die Ladekapazität des Kofferraums zusätzlich erhöht.