Ghibli Diesel - Technik

Everyday enjoyment

Maserati Diesel V6

Der erste Dieselmotor der Maserati Geschichte ist der Sportlichkeit verpflichtet

Der Ghibli Diesel ist der erste Maserati mit Dieselantrieb in der Geschichte der Sportwagenmarke. Unter der Motorhaube schlägt der kräftige Puls eines 3-Liter-V6-Motors, der alle Vorteile der neuesten Dieselmotortechniken nutzt. Der Motor steht ganz im Zeichen der Markentradition. Mit seinem sportlichen Temperament entfaltet er eine Leistung von 275 PS*. Für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h benötigt er 6,3 Sekunden. In dieser Version erreicht das Fahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

* auch in der 250 PS-Version für Italien


Effizient und sparsam

Die Fahrleistungen weisen deutlich auf die hohe Effizienz des Antriebsaggregats vom Ghibli Diesel hin, mehr aber noch der Verbrauch und die Emissionen: 6,3 l/100 km und 167 g/km im kombinierten Zyklus sind eindrucksvolle Werte. Zu verdanken sind sie nicht zuletzt auch dem Stop&Start-System, das den Motor bei jedem Ampelstopp abstellt und zum Anfahren automatisch neu startet. Das System kann über die Lenkradtasten deaktiviert werden.

Maserati Active Sound System

Ein Maserati ist auch am Klang seines Motors erkennbar. Die eindrucksvolle Dynamik des Ghibli Diesel kommt auch in dieser Hinsicht dank dem neuen Maserati Active Sound System deutlich zum Ausdruck. Zwei Soundgeneratoren in der Nähe der Abgasendrohre betonen die angenehmsten Tonlagen des Motors. Durch Betätigung von Taste Sport am Konsolentunnel bietet der satte Bass noch intensivere Klangerlebnisse.

Das Automatikgetriebe erkennt Fahrstil und Fahrbahnbedingungen

Der Ghibli Diesel ist mit einem hochmodernen 8-Gang-Automatikgetriebe der jüngsten Generation von ZF ausgestattet. Es überzeugt durch ein geringes Gewicht, Effizienz und Schaltpräzision. Seine autoadaptive Softwaresteuerung erkennt Fahrstil und Fahrbahnbedingungen und stimmt den Schaltbetrieb darauf ab. Fünf Schaltprogramme stehen zur Wahl: Auto-Normal, Auto-Sport, Manual-Normal, Manual-Sport und ICE (Increased Control & Efficiency).

Die Karosserie bürgt für geringes Gewicht und ausgezeichnetes Fahrverhalten

Die formschöne Gestalt des Ghibli Diesel beruht auf einer neu entwickelten Karosserie, die unter weitgehendem Einsatz von Aluminium die Zielvorgaben in puncto Gewichtsminimierung, Widerstandsfähigkeit und ausgewogene Lastverteilung erfüllt. Daraus entsteht, gemessen am drei Meter langen Radstand und damit dem längsten Radstand im Segment, ein unvermutet leichtes Handling und ein hohes Sicherheitsniveau für die Insassen.

Ausgefeilte Fahrwerktechnik bietet ein Höchstmaß an Fahrspaß

 Die raffiniert konzipierten Radaufhängungen übernehmen die wesentliche Aufgabe, das Fahrverhalten des Ghibli Diesel zu optimieren. An der Vorderachse kommen Doppelquerlenker aus Aluminium zum Einsatz, die, zur Gewährleistung eines präzisen Handlings, in einer erhöhten Position eingebaut sind. Für die Hinterachse fiel die Wahl auf eine Multilink-Aufhängung mit fünf Lenkern, die ideale Lösung für einen ausgewogenen Kompromiss aus Komfort und Sportlichkeit.