Ghibli - Individualisierung

Everyday enjoyment

Ein neues Individualisierungskonzept im Segment der Sportlimousinen

Der Ghibli setzt den Wünschen und Vorlieben seines Fahrers keine Grenzen und definiert das Individualisierungskonzept im Segment der Sportlimousinen neu. Das in drei Farben erhältliche serienmäßige Leder für die Polsterung der Vorder- und Rücksitze kann auch für den seitlichen Oberbereich der Armaturentafel, die Instrumentenabdeckung und die Armauflagen in den Türen geordert werden. Damit ist zum Beispiel ein Bicolor-Interieur möglich.


ERMENEGILDO ZEGNA KLEIDET MASERATI

Die Partnerschaft von Maserati mit Ermenegildo Zegna brachte jetzt ein ganz besonderes Automobil hervor. Verstärkt durch den sportlich-modernen Look ist die Ghibli Zegna Edition für jene anspruchsvollen Fahrer, die Luxus und Aufmerksamkeit für Details besonders zu schätzen wissen.

Elegant oder sportlich

Ein modernes schwarzes Finish prägt den Konsolentunnel und die Zierelemente an den Türverkleidungen. Auf Wunsch sind offenporiges Wurzelholz, Ebenholz oder Carbon mit einer speziellen Glanzoptik erhältlich. Die dynamische Ausstrahlung des Carbons kann durch die Active Shifting Schaltwippen, die hinter dem Lenkrad fest mit der Lenksäule verbunden sind, und die Sportpedalerie aus gebürstetem Stahl betont werden.

VERBUNDEN VON HAND, ANGESPROCHEN MIT DEM HERZEN

Das exklusiv gestaltete Interieur umfasst reine Naturfasereinsätze aus Maulbeerseide von Ermenegildo Zegna für Sitze, Türverkleidungen, Dachhimmel, Sonnenblenden und sogar für die Einfassungen der Deckenleuchten. Der besondere Stil der Seide wird durch handgenähte Winkelmotive sowie durch eine großflächige Wiederholung des Motivs auf den Sitzen verstärkt. Maserati bietet drei unterschiedliche Farbkombinationen aus Leder und Seide an, die jeweils durch Nähte in Kontrastfarbe abgerundet werden.