Quattroporte S Q4 - Individualisierung

The only all wheel drive that drives like a Maserati

Sich mit Klasse abheben: Personalisierbarkeit bis ins kleinste Detail

Der Quattroporte S Q4 bietet ein reichhaltiges Individualisierungsprogramm, mit dem wahrlich einzigartige Fahrzeuge realisiert werden können. Neben der enormen Auswahl an Innenausstattungsmöglichkeiten ist eine breite Palette an Lackierungen verfügbar, die mit unterschiedlichen Radtypen kombiniert werden können. Zudem besteht die Möglichkeit der Individualisierung der Bremssättel in vier Farben: schwarz, rot, blau und silber.

 


Erlesene Hölzer

Ein beeindruckendes Detail im Interieur ist der mittlere Bereich der Armaturentafel, der sich über die gesamte Fahrzeugbreite erstreckt und die Fahrzeuginsassen in ein exklusives Ambiente hüllt. Anstelle des zur Verkleidung verwendeten Wurzelholzes stehen noch drei weitere, lackierte Edelhölzer zur Auswahl: Erable, ein frisches Ahornholz mit ausdrucksstarker Maserung und glänzendem Finish, sowie Tanganika oder Ebenholz. Freunde des sportlich-modernen Looks können sich unterdessen für poliertes Carbon entscheiden.

 

Sportlichkeit bis in die kleinste Faser

Wer sich für einen dynamischeren Look entscheiden möchte, dem stehen der große Mittelbereich der Armaturentafel, der Zentraltunnel und Bereiche der Türverkleidungen auch in Carbon mit aufwendig poliertem Finish zur Verfügung. Weitere sportliche Optionen sind unter anderem die Schaltwippen aus Aluminium, die hinter dem Lenkrad an der Lenksäule platziert sind, sowie die Sportpedalerie aus gebürstetem Stahl mit Gummieinsätzen für mehr Haftung.


ERMENEGILDO ZEGNA KLEIDET MASERATI

Die Partnerschaft von Maserati mit Ermenegildo Zegna brachte jetzt eines der exklusivsten Automobile überhaupt hervor: die Quattroporte Zegna Edition, der ultimative Ausdruck von Stil und Exklusivität, fasziniert mit ihrem sportlich-modernen Look.

WAHRER LUXUS WIRD VOM MEISTER GELIEFERT: DIE NATUR

Maserati bietet drei unterschiedliche Farbkombinationen für den Quattroporte, die jeweils feinstes Leder und reine Naturfasereinsätze aus Maulbeerseide kombinieren. Die Seide von Ermenegildo Zegna kommt für Sitze, Türverkleidungen, Dachhimmel, Sonnenblenden und sogar für die Einfassungen der Deckenleuchten zum Einsatz. Der korrespondierende Lederton ist wahlweise rot, grau oder naturfarben.