Fahrkurse - Einführung

Rennfeeling auf höchstem Niveau

Master High Performance: Masterabschluss für schnelles Fahren auf Rennstrecken

Das Master High Performance Training, das die Absolvierung des Master GT-Programms voraussetzt, vermittelt Konzepte des schnellen Fahrens und der Fahrzeugbeherrschung auf höchstem Niveau. Dieses fortgeschrittene Trainingslevel macht tiefgreifende Grundkenntnisse erforderlich und ist vorrangig auf rennsportorientiertes Fahren auf der Rundstrecke ausgerichtet. Das ideale Training für den motorsportambitionierten Gentleman Driver.


Ein individualisiertes Programm

Technisch komplexe Übungen für spannende Trainingsrunden

Das Master Maserati High Performance-Training ist für das schnelle Fahren auf der Rundstrecke gedacht und richtet sich an eine Klientel, die stets ein Höchstmaß an Fahrspaß wünscht. Mit Hilfe eines ausgewogenen Mixes verschiedener Elemente - Sicherheit, fortgeschrittene Konzepte des schnellen Fahrens, technisch komplexe Kontrollübungen, individuell abgestimmtes Programm und ständiger Austausch mit den Instrukteuren - verfeinern Sie Ihre Fahrtechnik.
 


Modernste Lehrmittel

Der Fahrstil des Teilnehmers wird mit Hilfe modernster Technik ausgewertet

Neben dem schnellen Fahren auf der Rundstrecke mit und ohne Pace-Car können die Teilnehmer den Driftslalom auf glattem Fahruntergrund und die beste Technik für das Driften am Kreis üben. Das Training umfasst auch die intensive, professionelle Nutzung der Telemetrie, die gepaart mit der Auswertung der Aufzeichnungen des On-Board-Audio/Videosystems eine sorgfältige Analyse der Fahrweise gestattet.


Rundstrecke für Maserati Kunden

Zum Abschluss für Maserati Besitzer die „schnelle Runde“

Wenngleich das Training auch potentiellen Maserati Kunden offen steht, ist zum Abschluss des Trainings eine Sektion auf der Rundstrecke vorgesehen, die ausschließlich den Eigentümern eines Maserati Fahrzeugs vorbehalten ist. Diese erhalten damit die Möglichkeit, das Potenzial ihres Fahrzeugs in vollständiger Sicherheit optimal auszuschöpfen. Um eine intensive Betreuung jedes Einzelnen zu gewährleisten, ist die Teilnehmeranzahl auf 24 Personen limitiert. Das Training findet in kleinen Gruppen von sechs bis acht Personen statt.